Herbstfest zugunsten der Kirchenrenovation - 2005

Am 9. Oktober: Gemeindefest in Hofen
Die im Juni begonnene Sanierung der Raumschale der St. Barbara-Kirche in Hofen macht gute Fortschritte.
Obwohl in der Vergangenheit fleißig Spenden für die Renovierung gesammelt wurde, so reicht doch das Geld noch längst nicht für alle geplanten Erneuerungen. Zu einem großen Fest mit Mittagessen und Live-Musik lädt deshalb die St. Barbara-Gemeinde am 9. Oktober in ihr Gemeindehaus ein. Der Erlös dieser Sonntags-Veranstaltung, von Frauenbund und Frauenkreis organisiert, ist für die Kirchenrenovation bestimmt.

Die Restauratoren sind mit letzten Oberflächenarbeiten beschäftigt, das Gerüst ist teilweise abgebaut und in Kürze soll die Elektrik für die neue Beleuchtungsanlage installiert werden. In den nächsten Wochen greifen engagierte Gemeindemitglieder selbst zu Farbe und Pinsel: die unscheinbare Sakristei, die manche Mängel aufweist, wird gründlich saniert. Bis Mitte November, so rechnen die Verantwortlichen, hat die Kirche voraussichtlich ihre Pforten noch geschlossen.

Doch bevor die Gläubigen in der weit über Stuttgarts Grenzen hinaus bekannten Wallfahrtskirche wieder ihre Gottesdienste feiern können, muss unter anderem noch die Orgel gereinigt werden. Das ursprünglich aus dem Jahr 1851 stammende Instrument wurde zuletzt 1972 erneuert und ist momentan in viele Einzelteile zerlegt. Auf nahezu 23 000 Euro belaufen sich die Kosten für die Reinigung - Kosten, die von der Gemeinde geschultert werden müssen. 'Wir sind noch nicht ganz durch das Tal der Tränen hindurch,' befürchtet Elmar König, Zweiter Vorsitzender des St. Barbara-Kirchengemeinderats. Er hofft deshalb mit allen anderen Verantwortlichen, dass Freunde und Förderer der Kirche durch einen Besuch des Gemeindefests die Finanzierung weiterer Sanierungsabschnitte wohlwollend begleiten und unterstützen werden.

Das St. Barbara-Herbstfest am Sonntag, 9. Oktober 2005 beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst am Gemeindehaus (Stuttgart-Hofen, Oeffinger Straße, gleich hinter der Kirche). Danach gibt es zu familienfreundlichen Preisen Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Besucher können sich nicht nur auf eine mit attraktiven Preisen bestückte Tombola und einen bunten Herbst-Bazar freuen, sondern sich auch ausführlich über die Kirchensanierung informieren.

Karin Lutz-Efinger